Aerial Yoga Lübeck bei NAYOGA.de

Gefühl der Schwerelosigkeit mit Aerial Yoga Lübeck

Was ist Aerial Yoga und gibt es das in Lübeck?

Nur keine Panik! Bei Aerial Yoga geht es nicht in luftiger Höhe zur Sache. Dennoch fühlt sich jeder, der mit dem Fitness-Trend aus den USA kokettiert, unweigerlich frei wie ein Vogel. Aerial Yoga ist vieles: Anspannung, Entspannung, Workout, aber auch Stretching. Vor allen Dingen jedoch ein Mordsspaß. Nicht von ungefähr hat „The New Yorker“ Aerial Yoga zum besten neuen Fitnessprogramm des Jahres gekürt.

Yoga aufgepeppt mit Tanz, Pilates und Gymnastik

Aerial Yoga verbürgt Anspruch, Wirksamkeit und Fun. Der akrobatische Zug steht außer Zweifel. In ihm spiegeln sich die Wurzeln der Zirkusakrobatik wider, die mit ihren artistischen Einlagen in schwindelerregender Höhe das Publikum in Atem hält. Aerial Yoga könnte davon mit einem Meter über dem Boden kaum weiter entfernt sein, der Yogaanteil variiert allerdings von Variante zu Variante. So präsentiert sich AntiGravity Yoga deutlich sportlicher als Ananda Aerial Yoga. Lediglich in einem Punkt besteht Einigkeit: Praktiziert werden die Asanas in einem von der Decke baumelnden Tuch.

Während die Kursteilnehmer bei manchen Übungen bloß ein Bein in der trapezförmigen Hängematte stecken haben, hängen sie bei anderen kopfüber im Raum oder wiegen den Körper sanft. Neben den bekannten Yoga-Elementen sind Tanz, Pilates und Gymnastik mit von der Partie. Mithin ist Aerial Yoga ein ganzheitliches Training, das dem Herz-Kreislauf-System gut bekommt, sämtliche Muskelgruppen anspricht und sich in Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Ausdauer niederschlägt.

Geschuldet ist dieser ungemein ästhetische wie vielseitige Sport dem US-Amerikaner Christopher Harrison. Der Kreativität in der Programmgestaltung sind dabei kaum Grenzen gesetzt, nachdem angesichts der geringen Arbeitshöhe der Bodenkontakt von Händen und Füßen jederzeit drin ist.

Von jedem praktizierbar

Weit gefehlt, zu glauben, dass Aerial Yoga artistisches Talent voraussetzt. Vielmehr eignet sich jeder für dieses Fitnesstraining. Namentlich weil die Kurse regelmäßig auf einen sukzessiven Aufbau der nötigen Fähigkeiten angelegt sind.

Speziell in Trainingseinheiten, die stark an Restorative Yoga erinnern und auf eine sanfte, passive Dehnung hinauslaufen, fühlen sich manche Kursteilnehmer vielleicht etwas fehl am Platz. Spätestens mit den überaus kraftvollen und den durch und durch akrobatischen Trainingseinheiten weht ein anderer Wind und stellt niemand mehr das Kursprogramm infrage.

Das 3,70 x 2,80 Meter breite Lycra-Stofftuch ist zwar Standard, ansonsten steht es aber den Kursteilnehmern frei, die Übungen ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten individuell anzupassen. Speziell ältere Menschen mit Rücken- und Bandscheibenbeschwerden wird es freuen, zu hören, dass Aerial Yoga die Gelenke schont und die Wirbelsäule streckt, mithin für sie durchaus eine Option ist. Selbst Menschen mit ein paar Pfunden zu viel auf den Rippen fühlen sich mit den sanften Übungen wie zuhause. Das Tuch nimmt ihnen die Last ihres Gewichts ab.

Völlig zu Recht en vogue

Wer erst einmal mit dem A und O von Aerial Yoga vertraut ist, kann den Hype um dieses Fitnessprogramm durchaus verstehen. So anstrengend die Übungen mitunter auch sein mögen, endlich haben sie alle etwas Spielerisches an sich. Mit Aerial Yoga assoziiert nicht nur der Zuschauer am Rande Spaß, Freude und Leichtigkeit. Die Schwerelosigkeit ist buchstäblich mit allen Fibern des Körpers zu spüren und verleiht der Fitness eine völlig neue Qualität.

Einesteils bietet das Tuch Stabilität und Sicherheit, andernteils ist es eine Mutprobe und lädt zum schamlosen Experimentieren ein. Es ist ein Leichtes, physisch und psychisch loszulassen, wenn die Last des Körpers im Tuch ruht. Gleichzeitig bekommt einem das Dehnen und Strecken des Körpers ungemein gut. Namentlich die Umkehrhaltungen sind ein Segen für die Bandscheiben, die Wirbelsäule und den Rücken.

Wiewohl die Übungen federleicht aussehen, haben sie es definitiv in sich, zumal mit Aerial Yoga vor allem die Tiefenmuskulatur trainiert wird. Noch vermag NAYOGA Yoga Lübeck bloß aller Welt Lust auf diesen Yoga der anderen Art zu machen, was aber nicht ist, kann ja noch werden.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] gehört ebenso wie bodyART oder Aerial Yoga zu den Angeboten von […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*